Autonome mobile Roboter
und die Industrie 4.0

Autonome mobile Roboter erhöhen die Effizienz, Flexibilität und Automatisierung in industriellen Umgebungen. In Verbindung mit anderen Technologien der Industrie 4.0 tragen AMR zu einer agileren, effizienteren und flexibleren Fertigung bei.

Nutzen Sie diese Vorteile von autonomen mobilen Robotern

In der Industrie 4.0 gehen Digitalisierung und Automatisierung Hand in Hand. Der automatisierte Materialfluss und das Zusammenspiel mit Lagerverwaltungssystemen sind entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz eines Unternehmens.

Durch eine Datenübertragung in Echtzeit können Materialfluss und Lagerbestände umfassend überwacht und gesteuert werden. außerdem sind autonome mobile Roboter (AMR) in der Lage mit anderen Fertigungsanlagen, und Leitsteuerungssystemen (ERP) zu kommunizieren, um den gesamten Fertigungsprozess zu optimieren.

Ein Schlüsselelement der Industrie 4.0 ist die intelligente Vernetzung von Maschinen, Prozessen und Menschen. Die AMR von Mobile Industrial Robots transportieren deshalb nicht nur autonom, sondern arbeiten auch mit menschlichen Arbeitskräften sicher zusammen.

Der Einsatz von AMR in der Industrie 4.0 bietet eine Vielzahl von Vorteilen.

Portrait Aous Alhosiny

Darf ich Ihnen weiterhelfen?

Aous Alhosiny
Vertrieb Leichtbauroboter & Intralogistik

Effizienz steigern!

Unsere AMR sind in der Lage, rund um die Uhr im 3-Schicht-Modell zu arbeiten.​

Flexibel arbeiten!

Unsere AMR sind anpassungsfähig und können in verschiedenen Produktionsumgebungen integriert werden.

Einfach skalieren!

Die Erweiterung Ihrer AMR-Flotte ist jederzeit und einfach möglich.

Kosten sparen!

Der Einsatz von AMR reduziert die Betriebskosten, weil weniger Arbeitskräfte für die Erledigung der jeweiligen Aufgabe eingesetzt werden müssen.

Arbeitssicherheit verbessern!

Durch AMR können potenziell gefährliche Situationen (z. B. Einsatz von Gabelstaplern) vermieden und die Arbeitssicherheit verbessert werden.​

Prozesse digitalisieren!

Unsere AMR können mit Produktionsanlagen, Aufzügen und Prozessleitsystemen kommunizieren - für reibungslose Logistikabläufen.

Mit Mobile Industrial Robots zur idealen AMR-Lösung

Mobile Industrial Robots ist ein führender Hersteller kollaborativer, mobiler Roboter (AMR). 

Moderner Transport funktioniert automatisiert

Alle Roboter von Mobile Industrial Robots (MiR) sind benutzerfreundlich, flexibel, sicher und machen Betriebe effizienter. Die autonomen MiR-Roboter gehören zu einer neuen Generation mobiler Roboter, die ihre Investition schnell wieder einspielen – oft bereits nach weniger als einem Jahr.

SPIE ESCAD ist seit vielen Jahren MiR Excellent Partner. Unsere Kunden profitieren deshalb direkt von einer schnellen Zusammenarbeit, dem Expertenwissen unseres Teams und interessanten Angeboten. 

In der Industrie 4.0 spielen diese Faktoren eine Rolle

Cybersecurity

Cloud Computing

Integration

Advanced Robotics

Seitenansicht des MiR350

Autonome mobile Roboter (AMR) integrieren sich nahtlos in andere digitale Systeme.

Machine to Machine

Big Data / Analyse

IoT (Internet of Things)

AI- und AR-Technolgie

So kann der Einsatz eines AMR in der Industrie 4.0 funktionieren

In der Fabrik der Zukunft fügen sich AMR nahtlos in die digitalen Prozesse ein. So könnten diese aussehen:

1 Fertigung eines Bauteils abgeschlossen

Eine neue Einheit wurde gefertigt und auf der Übergabestation platziert.

2 Identifikation und Kommunikation

Die 3D-Kamera erkennt und identifiziert die Einheit und kommuniziert mit dem Leitsteuerungssystem. Das System entscheidet über die nächste Station für die Einheit (z. B. eine weitere Fertigungsanlage, Qualitätskontrolle oder Lager) und löst eine neue Mission im Fleet-Management-System aus.

3 Auslösung der Mission

Das Fleet-Management weist einem passenden Roboter die Mission zu. Der MiR-Roboter verlässt die Ladestation und plant den Weg zur Quelle.

4 Roboter übernimmt das Bauteil

Der MiR-Roboter dockt an der Übergabestation an. Er startet über das WLan-Modul einen Kommunikationsvorgang, um die Übergabe zu synchronisieren und abzusichern (Handshakes). Das Aufsatzmodul fährt auf die richtige Höhe und fördert die Einheit auf den Roboter.

5 Roboter transportiert das Bauteil

Sobald die Einheit ordentlich auf dem Aufsatzmodul (logiCON Lift) platziert ist, plant der Roboter die Route zum Ziel. Sollte der Vorgang nicht korrekt durchgeführt werden, stoppt der Roboter die Mission und informiert den Verantwortlichen (akustisch, durch Lichtsignal oder per Mail).
Durch das Fleet Management und dessen Kommunikationsfähigkeiten fährt der MiR-Roboter durch Rolltore, bestellt den Lastaufzug, und erreicht das Ziel auf einer anderen Etage.

6 Roboter übergibt Bauteil

Der MiR-Roboter erreicht die Übernahmestation, dockt an und startet analog zu Schritt 2 einen Kommunikationsvorgang (Handshake) und gibt die Einheit weiter. Nach der erfolgreichen Übernahme fährt der Roboter die nächste Mission oder dockt in Warteposition an der Ladestation an.

Mehr Kontrolle - mehr Leistung!

Unsere Analyse-Software E.RAMP beobachtet das Verhalten Ihrer Flotte im gesamten Prozess. Sie analysiert die Laufzeit der Mission, die befahrenen Routen und jegliche Art Unterbrechung.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AMR erhöhen die Effizienz Ihrer Arbeitsprozessen!

Wir begleiten Sie bei der Implementierung

1

Evaluierung Ihrer Prozesse

Der Prozessablauf und die Bauteile (Gewicht, Größe, etc.) werden vor Ort abgestimmt und alle notwendigen Komponenten und Funktionen durch unser Team dokumentiert.

2

Zusammenstellung Ihrer individuellen Anwendung

Danach erfolgt die Auswahl des richtigen Robotermodells inkl. der passenden Tools und Add-Ons.

3

Lieferung und Inbetriebnahme

Nach Bestellungseingang und Lieferung folgt die Inbetriebnahme durch einen SPIE ESCAD Experten.

In diesen Branchen lohnt sich die Automatisierung durch AMR

Nahrungs- und Getränkeindustrie

Pharma und Medizintechnik

Fahrzeugtechnik

Maschinen- und Anlagenbau

Schiffbau

Luft- und Raumfahrttechnik

Verpackungsindustrie

Automationstechnik

Hygieneindustrie

Mögliche Bestandteile Ihrer Automatisierungslösung

AMR mit Aufsatz: MiR250 mit logiCON Lift

Der MiR250 ist ein autonomer mobiler Roboter (AMR), der sich einfach einrichten lässt. Durch seine kompakten Abmaße fügt er sich problemlos in bestehende Produktionsflächen ein.

Mit dem Aufsatz logiCON Lift kann der MiR das transportierte Material selbständig an eine Übergabestation liefern. Die Höhe der Übergabe ist individuell einstellbar.

LogiCON Lift mit MiR250

Ladestation: MiR Charge 48 V

MiR Charge 48V ist eine vollautomatische Ladestation, an der MiR-Roboter der Typen MiR250, MiR600 und MiR1350 ihre Batterien selbsttätig bei Bedarf laden können. Die kleine, dezente Ladestation läuft mit normalem Strom und kann leicht in nahezu jede Umgebung integriert werden.

MiR Ladestation mit 48 V

Kamera: Mech-Eye 3D-Kamera PRO M

Drei-Finger-Greifer für runde Bauteile.Die PRO M eignet sich hervorragend für Anwendungen wie z. B. Bin-Picking, Sortierung & Kommissionierung, Palettierung & Depalettierung sowie die Lokalisierung von Bauteilen.

MechMind Mech Eye Pro M

Übergabestation

In einem vollautomatisierten Logistikprozess spielen der Aufnahme- und Abgabepunkt eine wichtige Rolle.

Eine ideale Ergänzung zum MiR Top-Modul logiCON Lift ist daher eine Übergabestation mit Förderband. So kann der MiR-Roboter völlig ohne den Eingriff eines Mitarbeiters Produkte und Werkstücke aufnehmen und abgeben.

außerdem praktisch

Aufzuganbindung

Zum stockwerkübergreifenden Transport Ihrer Produkte.

ERP-Anbindung

Für ein effektives Bestands- und Ressourcenmanagement.

MiR Fleet Software

Um bis zu 100 Roboter zentral zu kontrollieren.

Volle Analysepower - mit der Fleet Management Software E.RAMP

E.RAMP ist eine ganzheitliche Fleet Management Software. Sie ermöglicht es, Betreibern mit komplexen Robotik-Systemen, maximale Effizienz und Auslastung im Betrieb zu erreichen.

Diesen Nutzen bringt E.RAMP

Dashboard der E.RAMP Software

Und jetzt:
Der erste Schritt

Sie möchten ein professionelles Ergebnis
zu einem kalkulierbaren Preis und Termin? Gerne.

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Herausforderung und klären in einem persönlichen Gespräch –
bei Ihnen vor Ort oder bei uns im Haus – die ersten Fragen.
Diese Informationen sind der Startschuss für Ihr Projekt.
Kontaktieren Sie uns